TRP005 krank ist krank.

Veröffentlicht von Sascha am

Warum riskieren Hobbyläufer so oft ihre Gesundheit in dem sie krank laufen gehen? Und warum geben so viele Hobbymediziner so miese Ratschläge obwohl sie keine Ahnung haben? Es tut mir leid, aber ich muss mich schon wieder aufregen.

Diese Episoden könnten dich ebenfalls interessieren!


Sascha

Sascha

Vater, Läufer, Hundebesitzer. Ich laufe gerne weit und lange, am liebsten abseits der Straße oder breiter Wege. Ab und an teste ich Produkte, laufe Wettkämpfe oder sonstige Events und schreibe meine Eindrücke nieder. An Bestzeiten bin ich nicht interessiert.

2 Kommentare

schnellebeine · 17. Januar 2017 um 10:23 am

Ein wirklich wichtiges Thema, dass viel zu oft vernachlässigt wird. Man merkt, zumindest bilde ich mir das ein, dass dir das Thema am Herzen liegt bzw. dir die Ignoranz gegenüber Meinung von Fachleuten gegen den Strich geht. Du redest dich fast in Rage gegen Ende. 😉 Dr. Google und Dr. Social Media wird viel zu oft Glauben geschenkt, ist leider so.

Viele Grüße, Eric

    Sascha · 17. Januar 2017 um 11:22 am

    Hi Eric,
    das Problem ist glaube ich dass ich eine Zeit lang im Krankenhaus gearbeitet und auch entsprechend ausgebildet wurde. Meine Frau ist ebenfalls Krankenschwester und so sind mir manche Zusammenhänge und Risiken einfach etwas klarer. Ich begegne Ärzten auch mit einer gewissen Skepsis und glaube grade im Bereich der Orthopädie oder bei Läuferverletzungen nicht alles was mir ein Allgemeinmediziner so sagt, aber dann gehe ich halt zu Fachmann und google mich nicht schlau.

    Nunja… jetzt ist es erstmal gesagt 🙂

Kommentar verfassen